Praktisches Fachwissen: Weiterbildungsangebot für nachhaltiges Dämmen
21 / 08 / 2017
Dateigröße
0.11MB
2 pages

Medienmitteilung CPI 2017-2018

Die Weiterbildungsplattform CPI rückt dieses Jahr ein zentrales Thema der Bauphysik in den Fokus: den Wärmeschutz. Neben diesem Themenschwerpunkt vermitteln die Fokustage und Fachkurse einschlägiges Wissen zum nachhaltigen Bauen. Dieses Fachwissen können Baufachleute direkt bei der täglichen Arbeit anwenden.
 
Bauteile müssen viele Anforderungen erfüllen – eine besonders wichtige ist der Wärmeschutz. Sowohl im Winter als auch im Sommer ist ein angenehmes Raumklima bei möglichst geringem Energieverbrauch gefordert. Einen entsprechend hohen Stellenwert geniesst der Wärmeschutz in der Aus- und Weiterbildung der Fachleute. Doch wie lange bleibt dieses Wissen aktuell? Die energetischen Anforderungen an Gebäude und Bauteile wurden in den vergangenen Jahren verschärft. Mit dem Fachkurs «Wärmeschutz» bringt die Weiterbildungsplattform CPI das Fachwissen von Planern, Verarbeitern und Baufachleuten auf den neusten Stand. An acht Standorten in der ganzen Schweiz und in drei Landessprachen vermitteln die Experten von Saint-Gobain ISOVER AG praktisches Fachwissen zum Wärmeschutz und diskutieren mit den Teilnehmenden offene Fragen.
 
Neben diesem Themenschwerpunkt bietet das neue Kursprogramm mit dem Fokustag «Holzbau» eine Gelegenheit, die neusten Entwicklungen und Möglichkeiten für Bauteile in Holz kennenzulernen. Dabei stehen Aspekte des Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutzes auf dem Programm. Schliesslich wird auch in diesem Jahr der beliebte Fokustag «Wärmebrücken» durchgeführt. Damit bietet das diesjährige Kursprogramm den Baufachleuten vielfältige Möglichkeiten, ihren Wissenshorizont mit direkt anwendbarem Wissen zu erweitern.
 
 

Die Kurse 2017/18 im Überblick

 
CPI-Kurs Wärmeschutz
25.10.2017      Colombier (NE)
15.11.2017      Martigny (VS)
22.11.2017      Tolochenaz (VD)
31.01.2018      Brig (VS)
28.02.2018      Oberkirch (LU)
07.03.2018      Maienfeld (GR)
14.03.2018      Lyss (BE)
03.05.2018      Canobbio (TI)
 
CPI-Fokustag Holzbau
08.11.2017      Lucens (VD)
13.12.2017      Lyss (BE)
24.01.2018      Buchs (ZH)
 

CPI-Fokustag Wärmebrücken
30.11.2017      Zürich (ZH)
29.03.2018      Granges-Paccot (FR)
 
Grundlagenkurs Dämmen
03.05.2018      Lucens (VD)
 
 
 
Umweltschutz aus Überzeugung
Saint-Gobain ISOVER AG stellt seit 1937 Mineralwolledämmstoffe im waadtländischen Broyetal her. Das Unternehmen arbeitet ständig daran, seine Emissionen zu reduzieren, sämtliche Abfälle zu recyclieren sowie Wasser- und Energieverbrauch zu verringern. Die Dämmprodukte aus Lucens werden heute aus rund 80 % Altglas hergestellt.  Die ab 2010 auf dem Schweizer Markt eingeführte Natura-Produktlinie für Innenanwendungen wird mit einem pflanzlichen, forrmaldehydfreien Bindemittel hergestellt und erfüllt somit alle Wünsche für gesundes Wohnen.
 
Informationen und Kontakt
Informationen zum «CPI – Weiterbildung für nachhaltiges Dämmen» und zu den angebotenen Kursen finden Sie unter www.cpisover.ch.
 
Für Fragen steht Ihnen Martin Bohnenblust, Leiter CPI, gerne zur Verfügung.
E-Mail:
Telefon: +41 34 402 88 12


Download: